Run auf den Messestand

Am letzten Wochenende öffnete die Baumesse Göttingen ihre Tore – in bester Lage und einem wunderschönen alten Gebäude, nämlich der Lokhalle hinter dem Göttinger Hauptbahnhof. Mit von der Partie: Hellmann varioform-haus, vertreten durch Eckart-Rolf Hellmann und Ralf Ottinger. Offenbar war die Messe sehr gut beworben worden, denn der Andrang in der Halle war riesig. Und die beiden Passivhausexperten wurden auf ihrem Stand komplett überrannt – so groß war der Andrang! Immer wieder kamen neue Besucher, wollten das Bausystem kennen lernen und mehr über die Umsetzung ihres eigenen Traumhauses erfahren. Nach drei Tagen fuhren Hellmann und Ottinger wieder heim, komplett müde, erschöpft und abgekämpft – und ohne eine einzige Broschüre, denn es blieb nichts übrig. „Am letzten Tag waren sogar unsere Reporte aufgebraucht, obwohl ich wirklich reichlich davon mitgenommen hatte. Zum Glück hatte ich noch Visitenkarten“, erklärt Passivhausprofi Hellmann. Zeit zum Ausruhen dürfte den beiden nicht bleiben, denn jetzt müssen die ganzen Anfragen beantwortet werden.

zurück

Sie haben Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Kontakt aufnehmen
Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform